Binäre Optionen ist ein Begriff, der immer häufiger auch von Laien in Zusammenhang mit dem Wertpapierhandel gesehen wird. Doch viele wissen nicht, was sie sich eigentlich darunter vorzustellen haben und wie der Handel mit binären Optionen grundsätzlich funktioniert. Aus diesem Grund haben wir für Sie an dieser Stelle einmal alle wichtigen Daten und Fakten rund um die binären Optionen zusammengetragen. Zudem möchten wir Ihnen Broker vorstellen, bei denen Sie sich aktiv am Handel beteiligen können. Dafür haben wir von BinaereOptionen24.eu sehr umfangreiche Tests durchgeführt. Zu guter Letzt bekommen Sie Tipps und Tricks, die Ihnen den Handel erleichtern sollen.

Das sind binäre Optionen

Binäre Optionen werden in Fachkreisen häufig auch als digitale Optionen bezeichnet. Sie erfreuen sich einer recht großen Beliebtheit, weil Sie sehr einfach zu handhaben sind und den Handel daher relativ sicher und einfach gestalten. Besonders Einsteiger fühlen sich von ihnen angezogen, weil sie nur ein geringes finanzielles Risiko haben und zudem nach einem geringen finanziellen Einsatz verlangen. Andere klassische Optionen, die an der Börse gehandelt werden, setzen hingegen auf einen hohen finanziellen Einsatz, was es Laien und Einsteigern schwer macht, in diesem Bereich aktiv zu werden. Mit den binären Optionen wurde somit ein Instrument geschaffen, welches mit wenig Risiko und einem kleinen finanziellen Einsatz auch unerfahrenen Tradern den Einstieg in den Wertpapierhandel erlaubt.

Der Handel mit binären Optionen im Überblick

Beim Handel mit binären Optionen muss der Trader eine Richtungsentscheidung bezüglich der Entwicklung eine Wertpapiers treffen. Er legt somit den Basiswert fest. Als Basiswerte stehen Währungspaare, Aktien, Indizes oder auch Rohstoffe zur Verfügung. Sehr beliebt sind immer Spekulationen auf die Entwicklung einer Währung. Doch auch Rohstoffe werden gerne gehandelt. Wenn Sie sich für einen der führenden Broker entscheiden, werden Sie schnell feststellen, dass Sie eine recht breite Auswahl an Möglichkeiten für das Traden haben. Für die Auswahl des passenden Brokers empfehlen wir von BinaereOptionen24.eu unsere ausfühlichen Testbereichte.

Setzen Sie auf einen steigenden Kurs, dann nennt man dies Call-Option. Tippen Sie hingegen darauf, dass der Kurs fällt, dann nennt man dies Put-Option. Eine genaue Beobachtung des Marktes sollte daher Grundvoraussetzung für Sie sein, um als erfolgreicher Trader aktiv werden zu können. Mehr dazu erfahren Sie in unseren testberichten.

Die Vorteile beim Handel mit binären Optionen

Binäre Optionen wären nicht so erfolgreich, wenn sie nicht viele Vorteile mit sich bringen würden. So können Sie davon ausgehen, das das Risiko, welches Sie eingehen, nur recht gering ausfallen wird. Fakt ist jedoch, dass Sie gewinnen wie auch verlieren können. Die Börse ist immer ein klein wenig ein Glücksspiel. Doch wenn Sie besonnen vorgehen und nicht allzu viel riskieren, werden Sie am Ende immer als Gewinner das „Spielfeld“ verlassen.

Außerdem warten bei den binären Optionen gute Renditen. Auch diese sind von vorne herein bekannt und somit kein Geheimnis. Wenn Sie mit binären Optionen handeln, können Sie somit im Vorfeld schon immer recht gut einschätzen, welches Risiko besteht und welcher Gewinn möglich sein wird.

Merkmale von binären Optionen

Die Merkmale von binären Optionen sind:

  • transparent und einfach zu handhaben
  • bereits mit wenigen Euros handelbar
  • hohe Gewinne bis zu 500 Prozent sind möglich
  • spekuliert werden kann auf steigende wie auch auf fallende Kurse
  • die Absicherung eines möglichen Verlusts ist möglich
  • Kennzahlen oder Zeitwerte müssen nicht beachtet werden

Für Ihre Sicherheit

Sicherlich sind auch Sie immer etwas skeptisch, wenn Sie über das Internet mit ihrem eigenen schwer verdienten Geld arbeiten sollen. Viele schwarze Schafe warten hier nur darauf, dass Sie einen Fehler machen und Sie so Ihr Geld verlieren. Auch bei den Brokern wird hin und wieder vor einer Investition gewarnt. Besonders dann, wenn diese ihre Firmensitz im Ausland haben. Wir von BinaereOptionen24.eu haben bei unseren Tests sehr genau auf diese Aspekte geschaut.

Wir können Ihnen natürlich nicht versprechen, dass es nur seriöse Broker gibt. Doch wir können Ihnen sagen, dass es viele Sicherheitsmechanismen gibt, die bei den Brokern greifen und die den Wertpapierhandel wie auch Ihr Geld stets bewachen. Auch dann, wenn Ihr Broker seinen Hauptsitz im Ausland hat. Allen voran die Regulierungsbehörde und das EU-Recht sorgen dafür, dass alle Broker innerhalb der EU die gleichen Standards vorweisen müssen. Denn EU-Recht gilt für alle Unternehmen – egal in welchem Land der EU es sich befindet.

Es geht nicht ohne Regulierung

Damit alles technisch reibungslos abläuft, ist eine Regulierung sehr wichtig. Schließlich wollen Sie qualifiziert Traden und sich keinem Glücksspiel unterziehen. Jeder Broker, der eine Regulierung anbietet, wird dies auch deutlich aufzeigen. Denn die Unternehmen wissen sehr genau, was den Nutzern wichtig ist und wie Sie für Sicherheit sorgen können.

Lassen Sie sich daher im besten Falle auf keinen Broker ein, der keine Regulierung anbietet. Auch wenn es nicht mehr viele von ihnen gibt, so lohnt es doch immer, ein wachsames Auge auf diesen wichtigen Aspekt zu haben.

Dies zeichnet eine zuverlässige Regulierung aus

Eine zuverlässige Regulierung ist somit ein wichtiger Baustein im Handel mit binären Optionen. Wichtig ist, dass diese Regulierungsbehörde innerhalb der EU oder der Schweiz ansässig ist. Sollten Sie einen Broker wählen, der beispielsweise in der USA seinen Hauptsitz hat, muss auch die Regulierung dort erfolgen können. Vermeiden Sie jedoch vermeintliche Broker aus „Inselparadiesen“. Diese sind mit Sicherheit für einen Urlaub immer die richtige Wahl. Doch wer sich dort als Broker niederlässt, um so EU-Recht zu umgehen, dem sollten Sie möglichst nicht Ihr Geld anvertrauen. Transparenz und ein guter Kundenservice ist das, was einen guten Broker auszeichnet. Und mit einer guten Regulierung ist ein großer Schritt in Richtung Kundenservice getan.

Verschiedene Broker für binäre Optionen

Es gibt inzwischen recht viele Broker, die regelrecht um ihre Kunden kämpfen. Dies gilt auch für den Bereich der binären Optionen. So bieten diese nicht nur standardisierte Plattformen für den Handel an, sondern locken auch immer wieder mit Bonus Aktionen. So schön diese auch sind, wecken Sie beim Nutzer doch hin und wieder das Gefühl, dass vielleicht nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Unser Tipp von BinaereOptionen24.eu: Entscheiden Sie sich nicht für den Broker mit dem größten Bonus Programm, sondern immer für den Broker, bei dem Sie sich persönlich am besten aufgehoben fühlen. Lesen Sie unsere Tests zu den einzelnen Brokern und schauen Sie, welche Eigenschaften und Angebote am besten zu Ihnen und Ihrem Vorhaben passen. Sie werden sehen, dass Sie so recht schnell einem passenden Anbieter finden werden, mit dem Sie problemlos über viele Jahre zusammenarbeiten können.

Broker vergleichen und Deals aushandeln

Ein Vergleich der verschiedenen Broker sollte für jeden Neueinsteiger selbstverständlich sein. Nutzen Sie dafür einfach unsere Tests und unsere Vergleichstabelle, die alle Vor- wie auch Nachteile recht deutlich aufzeigt. Haben Sie einen passenden Broker gefunden, ist es hin und wieder möglich, finanzielle Mehrwerte auszuhandeln. So könnte ein höherer Bonus, weniger Gebühren für die Trades oder aber das dauerhafte Nutzen des Demo-Kontos ausgehandelt werden. Wenn Ihnen dies gelingt, müssen Sie darauf achten, dass diese besonderen Deals nicht zeitlich begrenzt sind. Sie sollten nicht nur als Lockangebot dienen, sondern permanent verfügbar sein.

Bedenken Sie jedoch auch immer, dass nicht jeder Broker spezielle angepasste Deals anbietet. Dies passiert nur dann, wenn der Broker auch in Ihnen einen Mehrwert für sein Unternehmen sieht.

Das zeichnet einen guten Broker aus

Ein guter Broker ist bezüglich seiner Angebote sehr transparent. Er bietet Produkte für Einsteiger wie auch für erfahrene Trader an und hat ein breites Angebot an binären Optionen. Zudem verfügt er über eine browserbasierte wie auch mobile Plattform, die Ihnen einen permanenten Zugriff erlaubt. Die Konditionen wie auch die Erreichbarkeit sind so ausgerichtet, dass sie Ihren Vorstellungen entspricht. Zudem zeigt ein guter Broker von Anbeginn deutlich auf, wo er beheimatet ist und welche Sicherheitsvorkehrungen er getroffen hat, um Ihren Handel so sicher und seriös wie nur möglich gestalten zu können.

Achten Sie zudem auf folgende Punkte:

  • Eine geringe Mindesteinzahlung – sie ist besonders für Einsteiger sehr wichtig und sollte nicht mehr als 100 Euro betragen.
  • Eine möglichst geringe Mindesthandelssumme – auch wieder ein wichtiger Fakt aus dem Bereich der Sicherheit, der für Einsteiger zu jeder Zeit gegeben sein sollte.
  • Die Möglichkeit, von überall auf der Welt traden zu können. Möglich ist dies nur dann, wenn für mobile Endgeräte eine Plattform zur Verfügung gestellt wird.
  • Ein Demo-Konto, welches die Eröffnung eines regulären Kontos nicht zwingend nötig macht. Es gibt jedoch nur wenige Broker, die ein solches Demo-Konto für erste Versuche beim Handel mit binären Optionen anbieten.
  • Ein guter Bonus, der jedoch auch sicher sein muss und nicht nur von anderen Mängeln rund um den Broker ablenkt.

Tipps für einen erfolgreichen Handel

Auch wenn Sie sich selbst noch als unerfahren bezeichnen, bedeutet dies nicht, dass Sie völlig auf den Wertpapierhandel verzichten sollten. Ganz im Gegenteil. Wenn Sie etwas Mut haben und auch Zeit aufbringen können, um sich in dieses Thema einzuarbeiten, werden Sie recht schnell merken, dass es nicht nur viel Freude macht, sondern durchaus auch angenehme Renditen einbringen kann. Wir haben daher an dieser Stelle noch einmal ein paar Tipps rund um den erfolgreichen Handel mit binären Optionen zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen sollen, einen ersten Schritt in die richtige Richtung zu tun.

  • Suchen Sie sich eine Strategie aus und beginnen Sie nicht ziellos mit dem Handel. Überlegen Sie im Vorfeld genau, was Sie erreichen möchten und ob Sie eher klassische Optionen handeln wollen, oder doch lieber auf Risiko gehen und starke Kursschwankungen in Kauf nehmen wollen.
  • Weichen Sie von Ihrer Strategie nicht ab und geben Sie nicht gleich auf, falls etwas mal nicht so klappt, wie Sie es sich vorgestellt haben. Es gibt Dinge, die benötigen Zeit und müssen sich entwickeln.
  • Handeln Sie zu Beginn nur mit kleinen Beträgen. Auch wenn Sie mit diesen eine gute Rendite einfahren. Erst wenn Sie den Markt richtig kennen, sollten Sie ihren Einsatz schrittweise erhöhen.
  • Handeln Sie nie mit ihrem gesamten Kapital, sondern pro Trade maximal mit 5-10 Prozent davon. So haben Sie immer noch Reserven in der Hinterhand, auf die Sie jeder Zeit zurückgreifen können.

Entwickeln Sie sich stetig weiter

Der Wertpapiermarkt ist permanent im Wandel. Möchten Sie dort langfristig erfolgreich sein, ist es wichtig, dass Sie immer am Ball bleiben. Interessieren Sie sich für die Basiswerte, die Sie handeln wollen. Schauen Sie stets nach, wie sie sich entwickeln und passen Sie ihr Handeln entsprechend an. Nur wenn Sie sich stets weiterentwickeln, werden dies auch Ihre Renditen tun. Verlassen Sie sich daher nie auf Ihr aktuelles Wissen rund um den Wertpapiermarkt, sondern erweitern Sie dies stets mit neuen Daten und Fakten. Dann werden Sie recht schnell vom Einsteiger zum erfahrenen Trader aufsteigen und viele gute Geschäfte am Wertpapiermarkt abwickeln können.

Häufig gestellte Fragen

Besonders als Einsteiger dürften Ihnen viele Fragen unter den Nägeln brennen. Die wichtigsten möchten wir ganz zum Schluss für Sie beantworten:

Wie viel Geld muss ich mitbringen, um mit binären Optionen handeln zu können?

Dies richtet sich immer nach dem Broker, den Sie sich aussuchen. Einige bieten den Handel schon mit wenigen Euros an.

Wie hoch kann mein Gewinn ausfallen?

Wenn Sie mutig sind und die richtige Handelsart auswählen, sind Gewinne von bis zu 500 Prozent möglich. Doch Vorsicht – wo viel gewonnen werden kann, kann auch viel verloren werden. Setzen Sie daher zu Beginn lieber auf einfache Call- und Put- Optionen. Diese bringen Ihnen Gewinne zwischen 75 und 91 Prozent ein und haben ein deutlich geringeres Risiko.

Wie lange laufen binäre Optionen?

Hier haben Sie die Qual der Wahl und können zwischen unterschiedlichen Laufzeiten wählen. Je nach Broker und Angebot gibt es Laufzeiten, die bei einer Minute beginnen und erst bei mehreren Monaten enden.

Worauf kann ich bei den binären Optionen spekulieren

Im Prinzip werden vier Basiswerte angeboten. Dabei handelt es sich um Aktien, Währungen, Rohstoffe sowie Indizes.